Jazzverein Bad Saulgau
 
Programm
Veranstaltungsorte
Anfahrt
 
Bad Saulgauer Bands
Vereinsnachrichten
 
Kontakt
Mitglied werden
 
Sponsoren
Links
Datenschutzerklärung

      Kartenvorverkauf:

   

  

  

Freitag, 02.11.2018

19:30 Uhr

Dreikönigskeller

Bad Saulgau

mit Bewirtung

Eintritt Frei!

Spenden willkommen

 

Nächste Veranstaltungen:

Freitag, 02.11.2018

19:30 Uhr

Jamsession

mit United Swing Band aus Ulm

Eintritt: frei, Spenden willkommen



 

Samstag, 10.11.2018

20:00 Uhr

Big Band Saulgau

"Sing'n Swing" featuring

Stephanie Hausler, Michaela Rust, Friedemann Benner und Günther Goldammer

Eintritt:

AK 16 € / VVK 14 €

Mitglieder: 12 €

Schüler/Studenten 9 €

Stadtforum Bad Saulgau


Jazz-Freunde kommen auch in diesem Herbst wieder voll auf ihre Kosten. Am Samstag, 10.11.2018 ab 20.00 Uhr veranstaltet die Big Band Bad Saulgau ihr Jahreskonzert im Stadtforum Bad Saulgau. In diesem Jahr präsentiert die Big Band Saulgau zusammen mit vier Sängerinnen und Sängern aus der Region die ganze Bandbreite der gesungenen Bigband-Musik.

Unter dem Motto "Sing 'n Swing" gibt die Saulgauer Jazzformation zusammen mit den Sängern Stephanie Hausler, Michaela Rust, Friedemann Benner und Günther Goldammer swingende, jazzige und soulige Songs zum Besten - von Frank Sinatra-Klassikern wie "My Way" über Soul-Hits wie "I feel good" von James Brown oder "Back to Black" von Amy Winehouse bis zu den Welthits "Sexbomb" von Tom Jones und "You can leave your head on" von Joe Cocker.

Benner ist seit 40 Jahren Musikprofi als Pianist, Komponist, musikalischer Leiter und Sänger - bei mehr als 50 Kinofilmen wie "König der Löwen", "Ice Age" und "Madagascar" und Titelsongs diverser TV-Serien. Viele Jahre lebte und wirkte er in Berlin. Ein besonderes Highlight liefert Friedemann Benner am Konzertabend mit seiner Komposition "Ich bereue nichts", die eigens für die Bigband Saulgau von Uwe Granitza, dem Leiter der Roger Cicero Bigband, arrangiert und von der Saulgauer Bürgerstiftung finanziert wurde.

Auch Goldammer ist professioneller Musiker. Während er bis 2014 als Hornist und Solohornist im Luftwaffenmusikkorps Karlsruhe und im Heeresmusikkorps Ulm musiziert hat, ist er auch als Gesangssolist in mehreren Bigbands, Chören und Orchestern unterwegs.

Hausler widmet sich schon seit ihrer frühen Kindheit der Musik, lernt Klavier und singt im Gospelchor. Ihre gesanglichen Fähigkeiten baut sie mit verschiedenen Vocalcoaches, unter anderem mit Fola Dada, aus. Seit Gründung von "Gonzo and the Loonies" ist sie Mitglied der Soulband.

Rust ist gelernte Gesundheits- und Krankenpflegerin und arbeitet auf der Intensivstation eines Krankenhauses. Ihre Freizeit widmet sie ganz dem Gesang, den sie durch mehrere Aus- und Weiterbildungen perfektioniert hat. Mit ihrer souligen Stimme ist Rust seit einigen Jahren fester Bestandteil der Bigband Saulgau.

Wieder mit von der Partie ist Moderator Dr. Michael Stephan, der charmant durch das Programm führt und die Zuhörer mit Hintergrundinfos und Anekdoten unterhält. Zudem sind mehrere Bandmitglieder solistisch zu erleben, darunter Bandleader Hans-Georg Rimmele.



 

Freitag, 23.11.2018

20:30 Uhr

Trio Cajon

Jive, Swing

Eintritt:

AK 15 € / VVK 13 €

Mitglieder:

AK 13 € / VVK 11 €

Jazzkeller Bad Saulgau


PROFESSIONELL, AUF HOHEM MUSIKALISCHEN NIVEAU UND MIT EINER PRISE HUMOR!
Dabei zeigt Trio Cajon nicht nur, dass es aktuelle Songs wie Evergreens covern kann, es hat auch mitreißende eigene Stücke im Repertoire.


Sofort ist klar, bei diesem Trio handelt es sich um drei perfekt eingespielte Musiker, die Spaß auf der Bühne haben und eine fließende Show hinlegen.
Nur wenige Takte ihrer Musik zeigen, dass jeder Einzelne des Trios sowohl Instrument als auch
Stimme perfekt beherrscht. Dennoch tritt das Trio unprätentiös un d mit erfrischender Lebendigkeit auf.
Im Fokus steht die Sängerin Sigrun Schumacher, die mit Charme, Charisma und toller Stimme
die Sympathien der Zuhörer gewinnt.

http://www.triocajon.de

 

Samstag, 08.12.2018

20:00 Uhr

Schwaaz Vere's Jazz Gang

Mainstream, Swing

Eintritt:

AK 14 € / VVK 12 €

Mitglieder:

AK 12 € / VVK 10 €

Jazzkeller Bad Saulgau


Zum Ende des Jazzjahres hin gibt es noch ein Heimspiel der Hausband des Jazzkellers mit den Urgesteinen des Jazz in Bad Saulgau.

1973 haben jazzbegeisterte Musiker aus Bad Saulgau, Riedlingen und Munderkingen eine Jazzband gegründet und sie nach dem berühmten Räuberhauptmann „Schwaaz Vere" benannt – der machte im 19. Jahrhundert mit seiner Gang Oberschwaben unsicher.

Im Programm hat die Band die guten alten New-Orleans-Ohrwürmer, ergänzt durch swingenden Dixieland, Combo-Swing, Blues, Boogie, Latin und Balladen bis hin zu bekannten Big-Band-Nummern,
die Hans Georg Rimmele arrangiert hat. Die „Schwaaz Vere's Jazz Gang" spielt nicht nur im süddeutschen Raum, sondern auch in der Schweiz, Frankreich und New Orleans, der Geburtsstätte des Jazz.

 

Samstag, 15.12.2018

20:00 Uhr

Newbeatz

Pop meets Jazz

Eintritt:

AK 14 € / VVK 12 €

Mitglieder:

AK 12 € / VVK 10 €

Jazzkeller Bad Saulgau


Vor Newbeats ist kein Oldie sicher und erkennt sich nach der Bearbeitung durch diese Band nicht wieder! Die Musiker, allesamt Urgesteine der Ravensburger Jazzmusikszene, legen unter alte Hits neue Harmonien oder manchmal ganz andere Rhythmen. Entspechend lautet auch das Motto "Genmanipulierte Oldies". Sie verquirlen »Help« mit Miles Davis‘ »So What« und »Sunny Afternoon« mit »Summertime«. Bei ihnen sind The Who und Duke Ellington Brüder, aber Hard Rock und Swing keine unvereinbare Pole.

Musikalisch ist das clever gedacht und meisterhaft gemacht, aber sie lassen nie den Mucker raus und verzichten auf allzu ausufernde Soli. Rolf Frambach (g), Peter Schweikert (b), Harald Fuchsloch (dr) und Roland Wohlhüter (tp) sind eine eingeschworene Einheit und bringen das Publikum zum Staunen - und zum Tanzen!

 

 
 
nach oben | zurück
©Copyright: Jazzverein Bad Saulgau e.V.